Mitteilungsblatt

Bezirksvorplattlerprobe im Unterland - die Rückkehr der guten alten Zeit

Am Samstag, 5. April 2003 fand in Karlsruhe beim Gebirgstrachtenverein D'Tegernseer die diesjährige Frühjahrsprobe des Bezirks Unterland statt. Um 17 Uhr waren 37 Personen aus 5 Vereinen anwesend, so dass Bezirksvorplattler Markus Hörmann pünktlich beginnen konnte. Der 1. Vorstand der Karlsruher Gastgeber - Walter Holzleitner - begrüßte die Anwesenden mit einem herzlichen "Grüß Gott" und wünschte allen eine gemütliche Bezirksprobe.

Schon traditionell wurde die Probe für die Burschen mit dem 1. Gauschlag und für die Dirndl mit dem Dirndldrehn eröffnet. Nach einigen Runden mit Plattlern und Volkstänzen wurden noch über die Vergabe der nächsten Proben im Herbst 2003 und Frühjahr 2004 geredet sowie weitere Termine abgehandelt.

Auf die einzelnen Tänze möchte ich als Schreiber nicht näher eingehen, da sie den meisten bekannt sein dürften. Lieber möchte ich noch etwas anderes ansprechen: In den Proben der jüngsten Vergangenheit konnte man wieder das Gefühl bekommen, im Bezirk Unterland hält die gute alte Zeit wieder Einzug. Man sieht und trifft sich wieder gerne, um miteinander zu tratschen und zu tanzen. Die Geselligkeit stand zwar in den vergangenen Jahren nie in Frage, dennoch hatte ich manchmal das Gefühl: etwas fehlte. Doch in dieser Probe konnte ich den Eindruck gewinnen, die Geselligkeit, die Freude an der Trachtensache und die Kameradschaft untereinander wächst wieder. Mit diesem persönlichen Wort und der Freude auf die nächsten Ereignisse im Bezirk Unterland möchte ich diesen Kurzbericht enden lassen.

Der 1. Vorstand des Trachtenverein Kornwestheim